Startseite » Katalog » SANlight LED » Q5w 2.Gen

[<zurück] [weiter>] [letztes>>] 6 Produkte in dieser Kategorie
Q5w 2.Gen
549,00 EUR
ArtNr.: Q5w 2.Gen
Produktdatenblatt drucken
Lieferzeit: 3-4 Tage




sie haben die Wahl Für die standardisierten Kultivierungsflächen bieten wir jeweils ein ECO Setup, sowie ein EXPERT Setup an. Sie entscheiden was Ihnen am wichtigsten ist… ECO Setup Bei der Auslegung dieser Setups haben wir darauf geachtet den gleichen Ertrag wie mit entsprechenden Natriumdampfleuchten zu erreichen und das bei minimalem Strombedarf. Eine durchschnittliche 600W Natriumdampfleuchte emittiert ca. 840µmol/s. Die Fläche von z.B. 1,44m² wird somit mit 580µmol/m²/s belichtet. Eine SANlight Q4WL Gen2 geniert 416µmol/s. Werden 2 Stück auf derselben Fläche (1,44m²) verwendet, so erreicht dieses System eine Belichtungsdichte von 580µmol/m²/s. Dieselben Erträge mit besserer Qualität können erwartet werden und Sie sparen dabei ca. 50% an Energiekosten. Im Handling sind diese Systeme fehlerverzeihend und einfach, da die Pflanzen nicht an Ihr Limit getrieben werden. Eco Setup Überblick Minimaler Stromverbrauch, bei ähnlichem Ertrag wie mit Natriumdampfleuchten Niedrige Anschaffungskosten Fehlerverzeihend Kein Dimmer benötigt Expert Setup Der Fokus liegt hier klar auf Ertragsmaximierung. Während mit einer 600W Natriumdampfleuchte 840µmol/s Photonen auf Ihre Pflanzen regnen, wird mit 2 Stück Q5W ein Photonenfluss von 1025µmol/s erzeugt. Dies bedeutet, dass die Belichtungsdichte um 25% höher ist. Trotzdem können Sie, auch beim Expert Setup, mit einer Energieeinsparung von ca. 35% kalkulieren. Bei entsprechendem gärtnerischem Geschick werden die Erträge sowohl qualitativ als auch quantitativ besser sein. Das viele Licht treibt die Pflanzen an Ihre Grenzen und erfordert richtiges Handling vom Gärtner. Wir empfehlen dieses System mit Dimmer zu betreiben, und erst in den letzten Wochen die volle Leistung Ihres Systems abzurufen. Expert Setup Überblick Maximierung Ihrer Ernte in Qualität und Quantität Höhere Anschaffungskosten Photosynthese am Limit




Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

Diesen Artikel haben wir am Friday, 03. April 2020 in unseren Katalog aufgenommen.